Geldermans-Jörg, Dr. Kathrin

Adresse:

Universität Trier
Historisch-Kulturwissenschaftliches Forschungszentrum Trier
DM-Gebäude,
D-54286 Trier

Tel.:  ++49-651/201 -2318, Fax: -3247

Homepage: http://hkfz.uni-trier.de/wordpress/?p=216

Kurzvita:

1996–2002 Universität Trier. Lehramt Gymnasium Geschichte, Germanistik, Franz. Philologie, DaF, Stadtgeschichte
2002 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im SFB 600 „Fremdheit und Armut. Wandel von Inklusions- und Exklusionsformen von der Antike bis zur Gegenwart“, Teilprojekt A4: Christen und Juden. Inklusion und Exklusion angesichts religiöser Differenz in Gemeinden und weiteren Organisationsformen (9.–17. Jahrhundert). (Prof. Dr. A. Haverkamp)
2002–2005 Stipendiatin der Graduiertenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Promotionsprojekt: Christlich-jüdisches Zusammenleben im Hochstift Bamberg im späten Mittelalter
11/2005–09/2006 Wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich der Projektkoordination/Geschäftsführung im HKFZ Mainz-Trier (Prof. Dr. C. Moulin)
01/2006–04/2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Corpus der Quellen zur mittelalterlichen Geschichte der Juden im Reichsgebiet“ bei der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz (Prof. Dr. A. Haverkamp) 05-12/2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Arye Maimon-Instituts für Geschichte der Juden
seit 09/2006 Geschäftsführerin/Referentin der Geschäftsführung des HKFZ
seit 06/2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Exzellenzcluster der Universitäten Mainz und Trier „Gesellschaftliche Abhängigkeiten und soziale Netzwerke“ mit dem Projekt (Leiterin: Prof. Dr. S. Hirbodian): „Netzwerke und Abhängigkeiten der Juden in Aschkenas vor dem Hintergrund neuer Herausforderungen: Wiederaufbau, Judenschuldentilgungen und Vertreibungen (1350-1519)“
12/2008 Abschluss der Promotion mit der Dissertationsschrift „Als verre unser geleit geht. Aspekte christlich-jüdischer Kontakte im Hochstift Bamberg während des späten Mittelalters“ (1. Gutachter: Prof. Dr. Alfred Haverkamp; 2. Gutachter: Prof. Dr. Lukas Clemens)

Publikationen

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.