Reuter, Dr. Fritz

Adresse:

Monsheimer Str. 17
D-67549 Worms

Tel.: ++49-(0)6241-591685

Vita:

– Studium der Geschichte, Hist. Hilfswisenschaften und Germanistik in Mainz
– Promotion 1992
– Archivdirektor in Worms
– Gründer (1982) und bis 1996 Leiter des Jüdischen Museums Raschi-Haus in Worms

Forschungsschwerpunkte:

– Geschichte der Juden vom 10.–20. Jh.; Worms in Spätmittelalter und Neuzeit

Publikationen:

a) Selbständige Schriften

Reuter, F., Warmaisa. 1000 Jahre Juden in Worms, Worms 1984, Frankfurt a. M. ²1987
—, Jüdisches Worms Raschi-Haus und Judengasse, Worms 1992
—, (gemeinsam mit Ulrike Schäfer): Wundergeschichten aus Warmaisa. Juspa Schammes, seine Ma’asseh nissim und das jüdische Worms im 17. Jahrhundert, Worms 2005

b) Handbuchbeiträge/Lexikonartikel

Reuter, F., Art. Pfeddersheim, in: Germania Judaica III/2, Tübingen 1995, S. 1103–1105
—, Art. Worms, in: Germania Judaica III/2, Tübingen 1995, S. 1671–1697
—, Art. Worms, IV. Zur Musikgeschichte der jüdischen Gemeinde, in: Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Sachteil, Bd. 9, 1998, Sp. 2066–2068

c) Beiträge in Sammelwerken und Zeitschriften

Reuter, F., Leopold Levy und seine Synagoge von 1875. Ein Beitrag zu Geschichte und Selbstverständnis der Wormser Juden im 19. Jh., in: Der Wormsgau. Zeitschrift der Kulturinstitute der Stadt Worms und des Altertumsvereins Worms 11, 1974/75, S. 58–68
—, Bischof, Stadt und Judengemeinde von Worms im Mittelalter (1349–1526), in: Neunhundert Jahre Geschichte der Juden in Hessen. Beiträge zum politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben in Hessen, Wiesbaden 1983 (Schriften der Kommission für die Geschichte der Juden in Hessen 6), S. 41–81
—, Das jüdische Museum Raschi-Haus in Worms, in: Der Wormsgau. Wissenschaftliche Zeitschrift der Stadt Worms und des Altertumsvereins Worms e. V. 15, 1987/91, S. 10–29
—, Unbekannt verzogen? Die Deportation der Sinti und der Juden aus Worms 1940/42, in: Beiträge zur jüdischen Geschichte in Rheinland-Pfalz 3, Jg. 1/1993, H. 4, S. 31–35
—, Klein Jerusalem am Rhein oder Heilige Gemeinde Worms, in: H. Nink (Hg.), Standpunkte der Ethik. Oberstufe, Paderborn 1994, S. 283–287
—, Die heilige Gemeinde Worms. Zur Geschichte des Oberrheinischen Judentums, in: M. Matheus (Hg.), Juden in Deutschland, Stuttgart 1995, S. 61–84
—, Worms – Klein-Jerusalem am Rhein, in: W. Jasper, J. H. Schoeps (Hgg.), Deutsch-Jüdische Passagen. Europäische Stadtlandschaften von Berlin bis Prag, Hamburg 1996, S. 333–353
—, Haus des Lebens und der Ewigkeit. Betreuung, Pflege und Besuch jüdischer Friedhöfe, in: Sachor. Beiträge zur jüdischen Geschichte und zur Gedenkstättenarbeit in Rheinland-Pfalz. Sonderheft 1 zum 27. Januar 1997, Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, S. 72–75
—, Abraham Jakob Adler, in: Der Rhein-Neckar-Raum und die Revolution von 1848/49. Revolutionäre und ihre Gegenspieler, hg. vom Arbeitskreis der Archive im Rhein-Neckar-Dreieck, Ubstadt-Weiher 1998, S. 58f.
—, Ferdinand (Falck) Eberstadt, in: Der Rhein-Neckar-Raum und die Revolution von 1848/49. Revolutionäre und ihre Gegenspieler. Hg. vom Arbeitskreis der Archive im Rhein-Neckar-Dreieck, Ubstadt-Weiher 1998, S. 119–121
—, Prof. Dr. Hugo Sinzheimer – Vater des deutschen Arbeitsrechts. Zugleich ein Beitrag zur Geschichte der Familien Sinzheimer und Buschhoff und ihres Hauses Wilhelm-Leuschner-Straße 26 in Worms, in: Sachor. Beiträge zur Jüdischen Geschichte und zur Gedenkstättenarbeit in Rheinland-Pfalz 8, Jg. 1/98, Heft 15, S. 45–48
—, Politisches und gesellschaftliches Engagement von Wormser Juden im 19./20. Jahrhundert. Die Familien Eberstadt, Edinger, Rothschild und Guggenheim, in: Menora. Jahrbuch für deutsch-jüdische Geschichte 1999, S. 305–345
—, Zwischen Integration und Vernichtung. Juden in Worms im 19. und 20. Jahrhundert am Beispiel des Lehrers und Historikers Samson Rothschild (1848–1939), in: H. Berkessel, H. G. Meyer (Hgg.), Die Zeit des Nationalsozialismus in Rheinland-Pfalz, Bd. 1, Mainz 2000, S. 244–252
—, Warmaisa – das jüdische Worms. Von den Anfängen bis zum jüdischen Museum des Isidor Kiefer (1924), in: Gerold Bönnen (Hg.): Geschichte der Stadt Worms. Stuttgart 2005, S. 664–690

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.